Die siebten offenen Skateboard-Meisterschaften in Würzburg stehen an! Am 04. Juni geht’s auf den Maiwiesen wieder um den Titel und eine Menge Preise! 

Das Rollspektakel des Jahres geht wie gewohnt am Skatepark an den Mainwiesen vonstatten. Los geht’s am 04. Juni mit der Contestanmeldung ab 10 Uhr, die Qualifyings starten um 11 Uhr. Alle bis einschließlich 15 Jahre fahren in der B-Gruppe, alle ab 16 bzw. gesponserte Fahrer in der A-Gruppe. Finden sich mindestens 5 Teilnehmer, wird es außerdem auch wieder eine Ü30-Gruppe aka die Senioren-Sektion geben. Als Gewinn erwartet die drei Bestplatzierten jeder Gruppe neben Ruhm, Ehre und fetten Preisen aus dem Blowout-Shop auch je ein Ticket für das Mission Ready Festival in Giebelstadt.

Auch das für seine halsbrecherischen Hochgeschwindigkeitsverfolgungsjagden und unvorhersehbaren Überholmanöver berühmt-berüchtigte Cruiser-Rennen „King of the Cruiser“ ist natürlich wieder mit dabei. Gegen Ende des Tages hat dann jeder, unabhängig davon, ob er oder sie den Contest mitgefahren ist, die Möglichkeit an der Best Trick-Session teilzunehmen.

Abseits des Contests gibt es immer noch genügend Gründe, den Mainwiesen in der Zellerau an diesem Tag mal einen Besuch abzustatten. Schließlich wartet die legendäre Blowout-Tombola auch dieses Jahr wieder einer Menge Preisen – von Soft- bis Hardgoods – auf glückliche Gewinner. Erstmals arbeiten die Jungs & Mädels vom Blowout auch mit  Konzertveranstaltern zusammen, sodass zusätzlich 3×2 MADville-Tickets und 1×2 Tickets für das Mission Ready Festival, bei dem das Blowout Team übrigens auch im festivaleigenen Park skaten wird, in die Tombola geschmissen werden.

Um Hunger und Durst kümmert sich das Gastro-Team mit Snacks und Getränken ab 1 €. Von der Brat- bis zur Veggiwurst ist alles am Start, was satt und zufrieden macht, diverse Getränke mit oder ohne Alkohol kühlen die Kehlen. Musik gibt’s von mehreren DJs und für die Kleinen haben wir eine Hüpfburg organisiert. Alle Einnahmen gehen, wie gehabt, auf das Konto des Skatepark Würzburg e.V., sodass der Traum von einem Bowl als Ergänzung zum Streetpark so langsam aber sicher zum Greifen nahe kommt.

TEILEN